DARC H05

HAAROB'14 - Schülernutzlast gefunden!

Vor zwei Tagen wurde auch die letzte Komponente unseres Projektes HAAROB'14 erfolgreich geborgen. Die kleine Experimentalnutzlast mit dem AVR nano hatte sich wenige Minuten nach dem Ballonburst vom Hauptgehäuse gelöst und war separat, leider ohne Peilsender, zu Boden gegangen. Am späten Sonntag nachmittag klingelte nun mein Mobiltelefon und der Anrufer mitteilte, das er die vermißte Schüler-Nutzlast gefunden und meine Rufnummer auf der SD-Karte entdeckt hätte.

Am Rande eines Maisfeldes bei Dohnsen war dem Finder Christian Henniges eine Styroporbox aufgefallen. Auf Sonntagsspaziergang mit der Familie ging er zunächst weiter, drehte dann aber kurz um und schaute sich das Objekt etwas genauer an. Dabei stellte er fest, das es sich um ein technisches Meßgerät handeln müsse, der externe Temperatursensor war ihm gleich aufgefallen und er nahm das Kästchen mit nach Hause.


Zu Hause dann staunte er nicht schlecht, das in dem Radiosondengehäuse keine kommerzielle Schaltung, sondern offenbar ein Experimentalboard zu finden war und er entdeckte auch die Micro-SD-Karte im Kartenslot. Nun war die Neugier geweckt und nachdem er endlich ein passendes Lesegerät für die Karte finden konnte, dafür mußte zunächst das Mobiltelefon seiner Frau herhalten, konnte er auch die Daten auf der microSD-Karte auslesen und hatte die Fundnotiz und Telefonnummer entdeckt.

Am Montag konnten wir die Nutzlast wieder in Empfang nehmen, zum Dank übergab der OVV dem Finder eine kommerzielle Radiosonde als kleines Andenken. Nach den Sommerferien wird es in der jugend forscht AG an die Auswertung aller Fluginformationen des Ballondoppelstarts gehen.

DARC e.V. - Ortsverband Celle - 2007-2013 - Alle Rechte vorbehalten!

Top Desktop version