DARC H05

HAAROB'16 - Projektwoche 7

 

 

7. Projektwoche - 30.05. - 05.06.2016

 

 

In dieser Woche war der SD-Kartenleser für die Nuztlast-Platine das Hauptthema im Unterricht. Felix, DL1SGP hat dazu ein kleines Tutorial zusammengestellt, das ihr hier herunterladen könnt, um den Aufbau mit euren Bords und Komponenten zu Hause selbst nachzuvollziehen.


arduino sdUm mit der SD-Karte kommunizieren zu können, müssen wir erst einmal wissen, wozu die einzelnen Pins des Moduls dienen. Bei VCC und GND (oder 5V und GND) ist schnell klar, dass wir hier die Versorgungsspannung anlegen müssen.


Die nächste Schwierigkeit wird es diese Pins auf dem Arduino zu finden. Bei einigen Boards stehen die Bezeichnungen auf der Rückseite, bei anderen sucht man jedoch vergebens. Der beste Schritt ist es bei http://arduino.cc nachzusehen. Dank der SD-Karten Bibliothek ist der Lese- und Schreibzugriff auf SD-Karten kein Hexenwerk. Es werden nur einige Funktionen benötigt.
Ihr könnt das Beispiel verwenden um erste Versuche mit der SD-Karte zu unternehmen. Vielleicht schafft ihr es ja auch schon aus dem vorherigen Beispiel mit dem Temperatursensor die Daten nicht nur auf dem Serial Monitor auszugeben, sondern gleichzeitig die Temperaturwerte auch auf die SD-Karte zu schreiben. Diese könnten dann später am PC ausgewertet werden.

 

Das vollständige Tutorial von Felix, DL1SGP findet ihr hier:

Tutorial Arduino / SD-Kartenleser

 

Damit könnt ihr euer Arduino-Bord nun zu einem vollständigen Temperaturlogger für Langzeitaufzeichnungen von Temperatur-Meßwerten ausbauen und z.B. für die Heizung oder das Gewächshaus im Garten nutzen.

 

 

 

DARC e.V. - Ortsverband Celle - 2007-2013 - Alle Rechte vorbehalten!

Top Desktop version