DARC H05

OV's der Region gemeinsam zur DV

OV's der Region gemeinsam zur Distriktsversammlung


Am Sonntag den 29. März 2009 reisten die Mitglieder der Vorstände der Ortsverbände unserer Region gemeinsam zur Distriktsversammlung des Distriktes Niedersachsen "H" in Salzgitter.

dv2009_ovv_sBereits auf der gemeinsamen Anfahrt, für die sich Ralf Winkelmann, DJ6OL zur Verfügung gestellt hatte, bestand so die Möglichkeit, die aktuellen und spannenden Themen, die uns in den Ortsverbänden zur Zeit beschäftigen, ausführlich zu diskutieren und davon wurde, neben einer kleinen D-Star Vorführung im Mobilbetrieb, auch rege Gebrauch gemacht.

Hans-Peter Boelke, DJ6HB (OVV Südheide H50), Uwe Krümmel, DG1OW (OVV Faßberg H07), Ralf Winkelmann, DJ6OL (OVV Celle Süd H55), Timm Lyß, DL1LT (stellv. Vors. H55), Ulf-Patrick Lampe, DL3OBI (stellv. Vors H05) und Meinhard F. Günther, DL2MF (OVV Celle H05) vertraten gemeinsam die Interessen unserer Region im Distrikt.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 30. März 2009 12:44

Zugriffe: 5985

Weiterlesen...

Spende für den OV Faßberg H07


Ortsverband Celle H05 stiftet PC für die Clubstation bei H07


Am Freitag, den 27.03.2009 besuchten die OVV's der Celler Ortsverbände, Meinhard F. Günther, DL2MF und Ralf Winkelmann, DJ6OL gemeinsam den OV-Abend unserer Faßberger Freunde von H07.

spende_h07_sVor einigen Wochen hatte OVV Uwe Krümmel, DG1OW in einem QSO beiläufig erwähnt, das der Rechner in der Clubstation des Faßberger Ortsverbandes ziemlich veraltet ist und in letzter Zeit technische Probleme macht.

Meinhard, DL2MF bekam kürzlich aus einer Kundenspende einige gebrauchte Minitower PC's mit 512MB RAM, 40 GB Festplatte und Pentium 2.4 GHz Prozessor und ließ es sich nicht nehmen, bei diesem Besuch einen dieser Rechner an Uwe Krümmel, DG1OW für die Clubstation zu überreichen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 27. März 2009 23:54

Zugriffe: 5732

Weiterlesen...

Ehrung für Udo Nicke, DJ9WJ

Ehrung Udo Nicke, DJ9WJAuf der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung wurde Udo Nicke, DJ9WJ für seine Verdienste im Ortsverband Celle, H05 geehrt. OVV Meinhard Günther, DL2MF bedankte sich bei Udo, der den Vorstand auch 2008 mit seiner aktiven Arbeit besonders unterstützt hatte.

Udo ist seit vielen Jahren unermüdlicher Motor vieler Veranstaltungen, insbesondere sein Engagement für die Teilnahme an den Stadtteilfesten Neuenhäusen 2006, 2007 und 2008 in Celle, die Ausrichtung und Durchführung der VHS-Prüfungskurse zum Amateurfunkzeugnis und die Teilnahme an den Ferienpaßaktionen der Stadt Celle während der letzten Jahre ist nur durch Udo's Engagement möglich gewesen.

Für seine Verdienste im Ortsverband überreichte OVV Meinhard Günther, DL2MF unter dem Beifall der Mitglieder Udo Nicke, DJ9WJ ein Geschenk und einen Blumenstrauß für die XYL und dankte Udo im Namen des Vorstandes und der Mitglieder für die geleistete Arbeit.

Aus privaten Gründen hat Udo im Dezember 2008 leider seinen vorläufigen Rückzug aus der aktiven OV-Arbeit angekündigt, wir wünschen ihm alles Gute.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 28. Februar 2009 14:24

Zugriffe: 4610

Neuer Vorstand OV Celle-Süd H55

Mitgliederversammlung OV Celle Süd H55 wählt letzten Vorstand


Auf ihrer Mitgliederversammlung am 12.März 2009 wählten die Mitglieder des Ortsverbandes Celle Süd, H55 ihren, wie sich im weiteren Verlauf der Versammlung heraustellen sollte, letzten eigenen Vorstand.

vorstand_h55_sIn ihren Ämtern bestätigt wurden Ralf Winkelmann, DJ6OL (OVV), Michel Devezeau, DL2OBZ (stellv. Vors.) und Geert Zeblewski, DL1OAZ. Neu im Vorstand ist Timm Lyß, DL1LT (stellv. Vors.), der seit seinem Eintritt in den DARC 1986 bereits Mitglied bei H55 ist.

Neben den Neuwahlen stand als wichtigstes Thema der mögliche Zusammenschluß mit dem Ortsverband Celle, H05 auf der Tagesordnung.

Für den Zusammenschluß stimmten bei einer Gegenstimme alle Mitglieder und somit wird der neue Vorstand seine Amtsgeschäfte als letzter amtierender Vorstand von H55 bis zum Zusammenschluß mit dem Ortsverband Celle, H05 zum Ende des Jahres führen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 13. März 2009 14:34

Zugriffe: 4438

Weiterlesen...

Neue Echolink NodeID DB0CEL

Inzwischen ist die Echolink-Anbindung von DB0CEL seit fast einem Jahr in Betrieb und diese neue Funktion wird mittlerweile oft und gerne genutzt.

Ab sofort ist DB0CEL jetzt sogar noch einfacher zu erreichen, denn seit heute ist DB0CEL via DL2MF-R unter der neuen NodeID 77 0 66 per Echolink zu erreichen!

Die neue NodeID (eindeutige Knotennummer) im weltweiten Echolink-Netz ist nicht nur kürzer - und damit einfacher zu merken, sondern auch noch einfacher per DTMF einzutippen. Wer also demnächst unterwegs ist und sich aus dem Urlaub, auf Reisen oder bei anderer Gelegenheit mal über DB0CEL hören lassen möchte sollte sich die neue Knotennummer gleich merken, dann klappt es auch mit dem connect nach Hause.

Meinhard, DL2MF hat kürzlich, wie viele andere Echolink-Nutzer auch, mit einer Spende an das Echolink-Team das Projekt unterstützt, damit die Software auch zukünftig weiterentwickelt wird und dafür die neue NodeID, eine der sogenannten Vanity-Nodes, zugeteilt bekommen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 17. Februar 2009 19:55

Zugriffe: 5038

Funkwellenausbreitung DB0CEL


Patrick, DL3OBI hat mittels der Ausbreitungssimulationssoftware RadioMobile die Abdeckung von DB0CEL nach den letzten Umbaumaßnahmen berechnet, hier das beeindruckende Ergebnis:

Relaisabdeckung DB0CEL
Großräumige Analyse der Funk-Reichweite des Celler Stadtrelais DB0CEL

Lokale Abdeckung durch DB0CEL
Nahbereichsfeldstärkezonen (Signal: rot -75dBm / gelb -85dBm / grün -100dBm)

Quelle: Patrick Lampe, DL3OBI

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 05. März 2009 20:54

Zugriffe: 5944

DB0CEL mit neuer Technik

Bild mit Meßkurve des FiltersSeit Freitag, den 29. August 2008 ist der Umbau von DB0CEL abgeschlossen und die neue Technik auf dem bekannten Standort Wasserturm in Celle im Einsatz.

Wie bereits angekündigt arbeitet DB0CEL nun mit kommerzieller Funktechnik auf Basis einer umgebauten Bündelfunkstation MOTOROLA MSF10000. Die Grundsoftware und Umbauhinweise stammen von DL1XM / DG3SBI / DG8DDE / DL1YBL. Das Auftasten des Relais ist nur noch mit 1750 Hz Rufton möglich.

CTCSS oder DCS-Töne werden derzeit weder ausgewertet, noch abgestrahlt. Eine neue Funktion ist die Feldstärkeüberwachung des Eingangssignals, mehrere "Rogerbeeps" hintereinander signalisieren eine zu geringe Feldstärke am Repeater.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 01. September 2008 11:52

Zugriffe: 4972

Weiterlesen...

DARC e.V. - Ortsverband Celle - 2007-2013 - Alle Rechte vorbehalten!

Top Desktop version