DARC H05

Bericht Fuchsjagd 27.06.2009

Bericht von der OV-Fuchsjagd" am 27. Juni 2009

Pünktlich zu unserer Juni-Fuchsjagd hat sich auch der Sommer eingestellt, so daß bei bedecktem, aber warmem Sommerwetter die 7 Einzelläufer, die sich angemeldet hatten, an diesem Samstag um den Fuchs, Sieg und Pokal kämpften.

Vor dem StartDer OV als Ausrichter hatte als Startort das bekannte Gelände am "Alten Kanal" gewählt, doch trotzdem gab es die ein oder andere Überraschung . OVV Meinhard, DL2MF mußte diesmal die Fuchsjagd allein ausrichten, so daß es auch nur einen versteckten "Fuchs", der wie immer auf der OV-Frequenz 145.475 MHz sendete, zu finden galt.

So ging es denn pünktlich ab 14:00 Uhr nach den Formalitäten  im 2 Minuten Abstand versetzt auf die Laufstrecke, die der letzte Starter dann um 14:12 Uhr in Angriff nahm.

Dieses Mal starteten alle Telnehmer als Einzelläufer, was einen besonders spannenden Wettkampf bedeutete, da hier keiner dem anderen etwas schenken wollte, schließlich geht es auch um die Punkte in unserem internen OV-Aktivitätswettbewerb.

Vor dem StartDas Signal war am Start zunächst nur recht schwach aufzunehmen, einige Läufer meinten sogar, der "Fuchs" sende vermeintlich gar nicht, aber nachdem die meisten einen etwas besseren Standort für die erste Peilung gefunden hatten war klar, der Fuchs kam aus Richtung Hambühren.So sendete er seine Kennung "MOE / -- --- ." für alle gut zu vernehmen und lotste die Läufer in nordöstliche Richtung.

Erstaunlich war wieder einmal, wie viele verschiedene Wege zum gleichen Ziel führen, entsprechend dicht gestaffelt traf das Feld der "Fuchsjäger" innerhalb von nur 12 Minuten am Ziel ein. So lagen diesmal die Platzierungen auch so dicht beinander wie sonst eher selten. Die ersten 3 Plätze lagen nur im Minutenabstand auseinander, Sieger Mathias, DL2OAU lag 1 Minute vor dem Zweitplatzierten Volker, DJ8JA, der wiederum genauso knapp vor dem Dritten, Karl-Heinz, DF9AG lag.

Nur 7 Minuten später traf unser ältester Teilnehmer, Ekki, DJ4MR als Gesamtvierter am Ziel ein, der sich damit vor den auf den Plätzen 5-7 folgenden Sergej, DF3BAX (+2:30 min), Ralf, DG2OP (+4 min) und Harry, DF8OI (+5 min) absetzen konnte.

Die strahlenden Sieger und TeilnehmerAls dann gegen 16:00 Uhr alle Läufer wieder im Biergarten am Alten Kanal eingetroffen waren dauerte es nicht lange, bis der erste Durst mit einem kühlen Getränk gestillt und die lebhaften Diskussionen der Erlebnisse dieser Fuchsjagd begannen.

Um 16:10 Uhr konnten dann auch die Platzierungen verkündet werden, hier der Endstand mit Zeitauswertung:

!- -->
Platzierung Namen / Rufzeichen

Bemerkung

1. Mathias, DL2OAU Start 14:12 - Ziel 15:25 - 1h 13m
 
2. Volker, DJ8JA Start 14:04 - Ziel 15:18 - 1h 14m
3. Karl-Heinz, DF9AG
Start 14:08 - Ziel 15:24 - 1h 16m
4. Ekki, DJ4MR Start 14:10 - Ziel 15:30 - 1h 20m
5. Sergej, DF3BAX Start 14:02 - Ziel 15:24 - 1h 22m
6. Ralf, DG2OP Start 14:00 - Ziel 15:24 - 1h 24m
7. Harry, DF8OI Start 14:06 - Ziel 15:31 - 1h 25m
Ausrichter: Meinhard, DL2MF

Wenn es Euch wieder viel Spaß gemacht hat freuen wir uns, wenn ihr auch beim nächsten Mal wieder dabei seid.

DARC e.V. - Ortsverband Celle - 2007-2013 - Alle Rechte vorbehalten!

Top Desktop version